Traktoren
Ackerbau
Obst- und Weinbau
Landschaftspflege
Forigo Bodenbearbeitung - Bodenfräse
Forigo Bodenfräse



Die Bodenfräsen sind extrem robust und wartungsarm. Sie verfügen über eine optimal dimensionierte Rotorlagerung mit einem großzügigen Fettdepot. Der seitliche Antrieb kann über Rollenketten in einer Ölwanne oder über Zahnradgetriebe geschehen.

Die Arbeitstiefe wird durch die seitlichen Kufen oder über Stützräder geregelt, während die hintere Abdeckhaube für einen optimalen Erdfluss und dessen Nivellierung sorgt.

Die Bodenfräse gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, die es ermöglichen, auf die individuellen Bedürfnisse der Einsatzgebiete einzugehen.


Technische Daten
Modell F0s und F1s
Serienausrüstung:
  • verstellbar
  • Verstellbar universal Dreipunktanbau Kat. I (F0s auch Kat. 0)
  • Getriebe mit 1 Geschw. für 540 U/min
  • Gelenkwelle mit Scherbolzen SB
  • Seitlicher Antrieb mit Rollenketten in Ölwanne
  • Seitliche Kufen zur Regulierung der Arbeitstiefe
  • 4 Hacken pro Flansch
  • Integrierter Unfallschutz
  • Hintere regulierbare Haube
  F0s-85 F0s-105 F0s-125 F1s-85 F1s-105 F1s-125 F1s-145
Arbeitsbreite (cm) 85 105 125 85 105 125 145
Leistungsbedarf (PS) 15-20 20-25 25-30 15-20 20-25 25-30 30-35
Fräsmesser 16 20 24 16 20 24 28
Gewicht (kg) 120 130 140 135 145 160 175
 
Modell F2


Serienausrüstung:
  • Verstellbar universal Dreipunktanbau Kat. I
  • Getriebe mit 1 Geschw. für 540 U/min
  • Gelenkwelle mit Scherbolzen SB
  • Seitlicher Antrieb mit Rollenketten in Ölwanne
  • Seitliche Kufen zur Regulierung der Arbeitstiefe
  • 4 Hacken pro Flansch
  • Integrierter Unfallschutz
  • Hintere regulierbare Haube
  F2-120 F2-140 F2-160 F2-180 F2C-120 F2C-140 F2C-160 F2C-180
Arbeitsbreite (cm) 120 140 160 180 120 140 160 180
Leistungsbedarf (PS) 30-35 35-45 45-50 50-55 30-35 35-45 45-50 50-55
Fräsmesser 24 28 32 36 24 28 32 36
 
Modell F2S und F2/Si
Serienausrüstung:
  • Verstellbar universal Dreipunktanbau Kat. I
  • Getriebe mit 1 Geschw. für 540 U/min
  • F2S: Verstellung mit Hand
  • F2/Si: Hydraulische Verstellung
  • Gelenkwelle mit Scherbolzen SB
  • Seitlicher Antrieb mit Rollenketten in Ölwanne
  • Seitliche Kufen zur Regulierung der Arbeitstiefe
  • 4 Hacken pro Flansch
  • Integrierter Unfallschutz
  • Hintere regulierbare Haube
  F2S-120 F2S-140 F2S-160 F2S-180 F2/Si-120 F2/Si-140 F2/Si-160 F2/Si-180
Arbeitsbreite (cm) 120 140 160 180 120 140 160 180
Leistungsbedarf (PS) 30-35 35-45 45-50 50-55 30-35 35-45 45-50 50-55
Fräsmesser 24 28 32 36 24 28 32 36
 
Modell F25
Serienausrüstung:
  • Verstellbar universal Dreipunktanbau Kat. I
  • Getriebe mit 1 Geschw. für 540 U/min
  • Gelenkwelle mit Scherbolzen SB
  • Seitlicher Antrieb mit Zahnrädern
  • Seitliche Kufen zur Regulierung der Arbeitstiefe
  • 6 Hacken pro Flansch
  • Integrierter Unfallschutz
  • Hintere regulierbare Haube
  F25-120 F25-140 F25-160 F25-180
Arbeitsbreite (cm) 120 140 160 180
Leistungsbedarf (PS) 30-35 35-45 45-50 50-60
Fräsmesser 24 28 32 36
 
Modell F3, F3C und F3D Rotodent
Serienausrüstung:
  • Verstellbar universal Dreipunktanbau Kat. II
  • F3: Getriebe mit 1 Geschw. für 540 U/min
  • F3C und F3D: Getriebe mit 4 Geschw. für 540 U/min
  • Gelenkwelle mit Scherbolzen SB
  • Seitlicher Antrieb mit Rollenketten in Ölwanne
  • Seitliche Kufen zur Regulierung der Arbeitstiefe (nur Kufen-Version)
  • 6 Hacken pro Flansch
  • F3D: 4 Zinken pro Flansch
  • Integrierter Unfallschutz
  • Hintere regulierbare Haube
  • F3D: ist mit dem Spezialrotor Rotodent mit rhombenförmigen Befestigungsflansch der Zinken ausgestattet; am Ende des Flanschs sind zwei Messer so angeordnet, dass der Boden ungefähr alle 30-35 mm bearbeitet werden kann. Der Rotor Rotodent ist durch seine Form und die Anordnung der Messer besonders für die Bearbeitung von harten und klumpigen Böden auch in Anwesenheit von Steinen geeignet. Das besondere Befestigungssystem der Werkzeuge reduziert die Zeiten für deren Wechsel.
  F3-140 F3-160 F3-180 F3-200 F3C-140 F3C-160 F3C-180 F3C-200 F3D-160 F3D-180 F3D-200
Arbeitsbreite (cm) 140 160 180 200 140 160 180 200 160 180 200
Leistungsbedarf (PS) 40-45 45-50 50-60 60-65 40-45 45-50 50-60 60-65 50-60 60-70 60-70
Fräsmesser 36 42 48 54 36 42 48 54 48 52 56
 
Modell F3C/Si
Serienausrüstung:
  • Verstellbar universal Dreipunktanbau Kat. II
  • Getriebe mit 4 Geschw. für 540 U/min
  • Hydraulische Verstellung
  • Gelenkwelle mit Scherbolzen SB
  • Seitlicher Antrieb mit Zahnrädern
  • Seitliche Kufen zur Regulierung der Arbeitstiefe
  • 6 Hacken pro Flansch
  • Integrierter Unfallschutz
  • Hintere regulierbare Haube
  F3C/Si-140 F3C/Si-160 F3C/Si-180 F3C/Si-200
Arbeitsbreite (cm) 140 160 180 200
Leistungsbedarf (PS) 40-45 45-50 50-60 60-65
Fräsmesser 36 42 48 54
 
Modell F3SA


Serienausrüstung:
  • Verstellbar universal Dreipunktanbau Kat. II
  • Getriebe mit 1 Geschw. für 540 U/min
  • Hydraulische Seitenverschiebung mit Taster
  • Vorrichtung zum Deaktivieren der hydr. Verschiebung
  • Gelenkwelle mit Scherbolzen SB
  • Seitlicher Antrieb mit Zahnrädern
  • Vordere Kufen zur Regulierung der Arbeitstiefe
  • 6 Hacken pro Flansch, nach innen gewandte Hacken
  • Integrierter Unfallschutz
  • Hintere regulierbare Haube
  F3SA-140 F3SA-160 F3SA-180 F3SA-200
Arbeitsbreite (cm) 140 160 180 200
Leistungsbedarf (PS) 40-45 45-50 50-60 60-65
Fräsmesser 36 42 48 54
 
Modell F35C und F35D Rotodent
Serienausrüstung:
  • Universal Dreipunktanbau Kat. II
  • Getriebe mit 4 Geschw. für 540 U/min
  • Gelenkwelle mit Scherbolzen SB
  • Seitlicher Antrieb mit Rollenketten in Ölwanne
  • Seitliche Kufen zur Regulierung der Arbeitstiefe (nur Kufen-Version)
  • 6 Hacken pro Flansch
  • F35D: 4 Zinken pro Flansch
  • Integrierter Unfallschutz
  • Hintere regulierbare Haube
  • F35D: ist mit dem Spezialrotor Rotodent mit rhombenförmigen Befestigungsflansch der Zinken ausgestattet; am Ende des Flanschs sind zwei Messer so angeordnet, dass der Boden ungefähr alle 30-35 mm bearbeitet werden kann. Der Rotor Rotodent ist durch seine Form und die Anordnung der Messer besonders für die Bearbeitung von harten und klumpigen Böden auch in Anwesenheit von Steinen geeignet. Das besondere Befestigungssystem der Werkzeuge reduziert die Zeiten für deren Wechsel.
  F35C-160 F35C-180 F35C-210 F35C-230 F35C-250 F35D-160 F35D-180 F35D-210 F35D-230 F35D-250
Arbeitsbreite (cm) 160 180 210 230 250 160 180 210 230 250
Leistungsbedarf (PS) 60-65 60-65 65-70 70-75 75-85 60-65 60-65 65-70 70-75 75-85
Fräsmesser 36 42 48 54 60 44 52 60 68 76
 
Modell F4C und F4D
Serienausrüstung:
  • Universal Dreipunktanbau Kat. II (bewegliche Anhängung)
  • Getriebe mit 4 Geschw. für 540-1000 U/min
  • Gelenkwelle mit Scherbolzen SB
  • Seitlicher Antrieb mit Rollenketten in Ölwanne
  • Seitliche Kufen zur Regulierung der Arbeitstiefe (nur Kufen-Version)
  • 6 Hacken pro Flansch
  • F4D: 4 Zinken pro Flansch
  • Integrierter Unfallschutz
  • Hintere regulierbare Haube
  • F4D: ist mit dem Spezialrotor Rotodent mit rhombenförmigen Befestigungsflansch der Zinken ausgestattet; am Ende des Flanschs sind zwei Messer so angeordnet, dass der Boden ungefähr alle 30-35 mm bearbeitet werden kann. Der Rotor Rotodent ist durch seine Form und die Anordnung der Messer besonders für die Bearbeitung von harten und klumpigen Böden auch in Anwesenheit von Steinen geeignet. Das besondere Befestigungssystem der Werkzeuge reduziert die Zeiten für deren Wechsel.
  F4C-210 F4C-230 F4C-250 F4C-280 F4C-300 F4D-160 F4D-180 F4D-210 F4D-230 F4D-250
Arbeitsbreite (cm) 210 230 250 280 300 160 180 210 230 250
Leistungsbedarf (PS) 70-80 80-90 90-120 120-140 120-140 70-80 80-90 90-120 120-140 120-140
Fräsmesser 48 54 60 66 72 64 72 80 88 96
 
Modell F5C und F5D Rotodent
Serienausrüstung:
  • Universal Dreipunktanbau Kat. II-III (bewegliche Anhängung)
  • Schaltgetriebe mit 3 Geschw. für 1000 U/min
  • Gelenkwelle mit Scherbolzen SB
  • Seitlicher Antrieb mit Zahnrädern
  • Seitliche Kufen zur Regulierung der Arbeitstiefe (nur Kufen-Version)
  • 6 Hacken pro Flansch
  • F5D: 4 Zinken pro Flansch
  • Integrierter Unfallschutz
  • Hintere regulierbare Haube
  • F5D: ist mit dem Spezialrotor Rotodent mit rhombenförmigen Befestigungsflansch der Zinken ausgestattet; am Ende des Flanschs sind zwei Messer so angeordnet, dass der Boden ungefähr alle 30-35 mm bearbeitet werden kann. Der Rotor Rotodent ist durch seine Form und die Anordnung der Messer besonders für die Bearbeitung von harten und klumpigen Böden auch in Anwesenheit von Steinen geeignet. Das besondere Befestigungssystem der Werkzeuge reduziert die Zeiten für deren Wechsel.
  F5C-230 F5C-250 F5C-280 F5C-300 F5D-230 F5D-250 F5D-280 F5D-300
Arbeitsbreite (cm) 230 255 285 305 230 255 285 305
Leistungsbedarf (PS) 90-120 130-150 140-170 150-170 90-120 130-150 140-170 150-170
Fräsmesser 54 60 66 72 72 80 88 96
 
Roman Weinhappl


+43 664 - 848 53 23
r.weinhappl@hammerschmied.at

Hacke
Rotorhacke
Weinbaufräse
Fräse Gemüse
Tel: +43 2262-66381         landmaschinen@hammerschmied.at